Logo

Suppen

Tomatensuppe

Zutaten für 3 Personen:

Die Zwiebeln würfeln und mit dem Knoblauch andünsten. Etwas Flüssigkeit von den Schältomaten hinzugeben und das ganze pürrieren. Das Ergebnis mit den Schältomaten und den passierten Tomaten in einen Topf geben und erhitzen. Anschließend mit Salz, Basilikum, Schnittlauch und für die, die es gerne etwas schärfer mögen, auch mit Sambal Oelek würzen. Das ganze mit dem halben Becher Sahne verfeinern.
Den Rest Sahne schlagen und dann die Suppe mit einigen Kürbiskernen und einem Sahnehäubchen servieren. Eventuell kann man auch die Kürbiskerne klein hacken und sie bereits im Topf unter die Suppe mischen, das habe ich aber nicht probiert.

Kalte Curry-Linsensuppe

Zutaten für 4 Personen:

Die Linsen werden in der Gemüsebrühe gekocht, der Knoblauch, die Petersilie und die ganzen Gewürze hinzugegeben und die Mischung mit einem Pürrierstab zerkleinert. Dann kommt die Buttermilch hinzu und die Suppe wird nach dem Erkalten in den Kühlschrank gestellt. Wenn sie richtig kalt ist, ist sie eine angenehm erfrischende Suppe an den heißen Sommertagen. Wem die Peperoni zu scharf ist, der kann diese weglassen und statt dessen etwas schärferes Curry nehmen, das lässt sich einfacher kontrollieren...
Zur Verzierung kann man zum Servieren die Suppe noch mit etwas gehackter Petersilie bestreuen (siehe Foto).

Blumenkohlsuppe

Zutaten für 3 Personen:

Den Blumenkohl waschen, etwas zerkleinern und mit der gewürfelten Zwiebel kochen. Das Wasser zum Teil abkippen, die Sahne und den Käse hinzugeben und das ganze fein pürrieren. Solange Wasser hinzugeben, bis es eine Suppe und kein Brei mehr ist. Die Suppe mit den Kräutern, dem Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken und die Schinkenwürfel hinzugeben. Noch einmal aufkochen, damit die Suppe ordentlich heiß ist und dann servieren.

Kürbissuppe

Zutaten für 2 Personen:

Den Kürbis entkernen, schälen und klein schneiden und in der Brühe weich kochen. Mit Pfeffer und Ingwer würzen, die saure Sahne hinzugeben und alles pürrieren. Nach Bedarf die Suppe noch mit etwas Wasser verdünnen, je nach Größe des Kürbisses und nach Geschmack. Die Suppe auf die Teller füllen und mit den Kürbiskernen verzieren.

Möhren-Kokos-Suppe

Zutaten für 2 Personen:

Die Möhren schälen und klein schneiden (meiner Erfahrung nach bleiben so 1-1,5kg über) und in der Brühe kochen, bei Bedarf noch etwas Wasser dazu gießen. Die Möhren pürrieren und mit Curry, Ingwer und Chili würzen. Die Kokosmilch am besten erst ein wenig mit einem Löffel unterrühren und dann noch einmal gründlich mit dem Pürrierstab verteilen.